Seilkletterkurs, Baumkletterkurs mit Motorsäge: SKT-B Kurs

Motorisiert im Baum!

Der SKT-B Kurs baut auf dem SKT-A-Lehrgang auf und vermittelt intensiv die sichere und effiziente Anwendung der Seilklettertechnik beim Einsatz der Motorsäge. Erweiterte Aufstiegs- und Klettertechniken zum Erreichen peripherer Kronenbereiche, die Handhabung der Motorsäge im Baum sowie die Einführung in leichte Rigging-Arbeiten stehen im Mittelpunkt des Kurses. Geübt wird anhand einer realen Baustellensituation.

Schwerpunkte:

  • Unfallverhütungsvorschriften / Absperrungen
  • Baumsicherheitsbeurteilungen bei Fällarbeiten
  • Erweiterte Aufstiegsmöglichkeiten am Fixseil
  • Material- und Knotenkunde
  • Innovative Kletter- und Arbeitstechniken im gesamten Kronenbereich
  • Einsatz von Steigeisen mit Wechselsicherung
  • Rettungsabläufe aus Stamm, Krone und Aufstiegsseil
  • Einsatz der Motorsäge und verschiedene Schnittführungen im Baum
  • Einfache Riggingsysteme sowie der Einsatz von Schlingen, Rollen und
  • Bremsgeräten

Kursumfang:

  • 5 Tage inkl. theoretischer und praktischer Prüfung
  • Kursskript
  • Unterlagen und Lehrmaterial der SVLFG

Orte: 

Eberswalde, Ludwigsfelde bei Berlin, Dresden

Voraussetzungen:

  • Aktuelle gültige Arbeitsmedizinische Tauglichkeitsuntersuchung gem. G25 u. G 41
  • 9 Std. Erste-Hilfe-Lehrgang (Nachweis nicht älter als 24 Monate)
  • SKT-A-Zeugnis
  • 300 nachgewiesene Kletterstunden
  • Eigene PSA
  • Nachweis über Motorsägenlehrgang (40 Std. Kurs)
  • Mindestalter 18 Jahre

Als PSA werden für den B-Kurs gefordert:

  • Zertifizierte Schnittschutzkleidung EN 381, mind. SSK 1 (Hose, Schuhe)
  • Motorsägenhelm, mindestens der Bergsportnorm entsprechend, mit zertifizierter Gehör- Gesichtsschutzkombination gem. EN12492/ EN 397
  • Verstellbare Stahlseilkurzsicherung EN 358, mind. 3 m Länge
  • Gummierte oder rutschfeste Fingerhandschuhe
  • Mind. 25 m Seil mit entsprechend dazu passendem Sicherungsautomaten, vorzugsweise Petzl I’d oder Rig
  • Eigene Motorsäge kein Muss, aber möglich

Zertifikat:

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

Kurspreis:

920,00 € Ust.-frei inkl. Prüfungsgebühren

Die Bescheinigung über die vorgeschriebene jährliche PSA-Prüfung der eigenen Ausrüstung durch einen Sachkundigen für PSA (g.A.) nach BGG 906 ist vorzulegen. Eine entsprechende Sachkundeprüfung im Rahmen des Kurses wird mit 80,00 € netto berechnet.

Förderung

Förderung des bestandenen Kurses durch die SVLFG mit 30,00 €.

Buchung und Termine

Alle geplanten Kurse sowie die Kursanmeldung finden Sie auf der Seite: Terminkalender / Anmeldung.