Seilkletterkurs, Baumkletterkurs: SRT Workshop 2 Tage

Für Innovative: Es geht weiter…

Die Arbeit mit dem umlaufenden Doppelseil gilt in Deutschland als standardisierte und versicherungstechnisch unumstrittene Klettertechnik. Parallel dazu entwickelte sich Anfang der 2010er Jahre in den USA die sogenannte Single Rope Technique, kurz SRT. Sie bietet einige beachtliche Vorteile, kann aber auch gewisse Tücken in der Anwendung – z.B. bei der Rettung von Verletzten – haben. Auch die Ergonomie und die Auswirkung punktueller Lastspitzen auf den Körper müssen in diesem Zusammenhang thematisiert werden. Unser Ansatz im Workshop ist es, die Vorteile für den einzelnen Anwender herauszustellen, Defizite aufzuzeigen und zu kompensieren. Das Verfahren kann sinnvoll als Ergänzung in das schon vorhandene Kletterrepertoire eingegliedert werden. Damit soll nicht zuletzt auch der Versicherungsschutz vollumfänglich erhalten bleiben.

Nicht SKT oder SRT – beides integrieren und für sich persönlich zum Vorteil kombinieren ist das Motto!

Schwerpunkte:

  • UVV und Sicherheitsstandards (VSG 4.2, UVV der SVLFG)
  • Vorbereitung und theoretische Hintergründe
  • Überblick und Vorstellung der Technik
  • Aufstiegstechniken
  • Vor- und Nachteile der Systeme
  • Kombinationsmöglichkeiten von SRT und SKT
  • Klettern im Außenastbereich
  • Sicherheit und Rettungsabläufe in der SRT

Orte: 

Eberswalde, Ludwigsfelde bei Berlin, Dresden

Voraussetzungen:

  • Mindestens SKT A
  • Kletterpraxis und routinierter Umgang mit dem Seil
  • Aktuelle gültige Arbeitsmedizinische Tauglichkeitsuntersuchung gem. G 41
  • Mindestalter 18 Jahre

Kursumfang: 2 Tage
Zertifikat: Teilnahmezertifikat
Kurspreis: 420,00 EUR USt.-frei

Buchung und Termine

Alle geplanten Kurse sowie die Kursanmeldung finden Sie auf der Seite: Terminkalender / Anmeldung.